alt

In einem Brief an mehrere NGO's begründete das Auswärtige Amt die Entscheidung damit, dass ein Vertrag wirkungslos bleibe, sofern die Länder mit Atomwaffen nicht eingebunden seien.

Zwar teile die Bundesregierung das "Ziel einer nuklearwaffenfreien Welt", ein sofortiges Verbot halte sie aber nicht für geeignet.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/deutschland-will-nicht-ueber-atomwaffenverbot-verhandeln-a-1135014.html#ref=rss

hier der Brief aus dem Außenministerium vom 9.2.2017 an IALANA u.a. (pdf)

hier ein Kommentar von IPPNW dazu:

https://www.ippnw.de/startseite/artikel/de/bundesregierung-will-atomwaffen-verh.html


 

Zum Seitenanfang