alt

Besteht die Gefahr, dass die Urananreicherungsfabrik, die auch atomwaffenfähiges Material produzieren kann, in private Hände fällt ?

Näheres dazu aus der Antwort der Bundesregierung vom 29.12.2016 auf eine Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE - BT-Drs. 18/ 10742

Zum Seitenanfang