alt

Überblick zu Abrüstung Atomwaffen

The Japanese government believes strongly in the idea of nuclear deterrence, relying on the U.S. nuclear umbrella for its national security.

The Japanese government has expressed concern over reports that the Obama administration may be planning to implement a policy of “No First Use” , meaning that the U.S. would pledge never to use nuclear weapons first in a conflict. A senior Japanese government official said, “From the [standpoint of] Japan’s security, it is unacceptable.”

 

Regelmäßig Anfang Dezember des jeweiligen Jahres verabschiedet die UN-Vollversammlung eine ganze Reihe von Dokumenten zur Abrüstung, die aber erst mit Verspätung vom deutschen Übersetzungsdienst veröffentlicht werden. Daher sind hier im wesentlichen die wichtigsten Dokumente der 68. Sitzungsperiode  vom 5.12.2013 aufgeführt.

 

Resolution der UN-Vollversammlung vom 02.12.2014 -A/Res/69/43 <Follow-up to the advisory opinion of the International Court of Justice....>

a-res-69-43 vom 2.12.14

Die Resolution wurde angenommen mit  169 Ja-Stimmen bei 7 Gegenstimmen (Nordkorea, Frankreich, Indien, Israel, Russland, UK und USA) und 5 Enthaltungen, darunter China und Pakistan).


Erklärung des Präsidenten des SR vom 07.05.2014  S-PRST-2014-7     zu  <Nichtverbreitung von Massenvernichtungswaffen>
s-prst-2014-7 vom 7.5.14


Resolution der UN-Vollversammlung vom 05.12.2013 - A-Res/68/35  <Verpflichtung zur nuklearen Abrüstung>

a-res-68-35  vom 5.12.13


Moskau steigt aus dem Vertrag über Konventionelle Streitkräfte in Europa (KSE) aus.

Sicherheitsexperte Wolfgang Richter von der Stiftung Wissenschaft und Politik erklärt im Interview mit n-tv vom 11.03.2015, warum der Austritt fatal sein könnte - obwohl das Abkommen schon seit Jahren wertlos war.

http://www.n-tv.de/politik/Was-Russland-tut-ist-erstaunlich-article14680246.html

Die trilaterale Deep Cuts Commission ( bestehend aus je 7 russischen, amerikanischen und deutschen  Fachleuten), mit dem Auftrag..."seeking to device concepts on how to overcome current challenges to deep nuclear reductions", legt einen ersten Report vor 

first report deep cuts commission

Zum Seitenanfang