alt

Kriegslügen Kosovo

Jens Wernicke sprach mit ihm zu Kriegen, Kriegslügen, massenmedial verbreiteter Propaganda sowie zur Frage, wer uns zu Kriegszeiten wie und aus welchen Gründen belügt

Nachdenkseiten vom 26.4.16

Dass das erste Opfer des Krieges stets die Wahrheit ist – diese Weisheit firmiert seit Langem als geflügeltes Wort im deutschsprachigen Raum und ist durch vielerlei vortreffliche Recherchen, die ein trauriges Bild der Funktion unserer Massenmedien zu Kriegs- und Krisenzeiten zeichnen, belegt. Der Zeithistoriker und Konfliktforscher Kurt Gritsch bereichert Analyse sowie Kritik nun mit einem soeben erschienenen Buch, in dem er die Lügen des Westens sowie deren Wege durch die Medien aufdeckt. 

http://www.nachdenkseiten.de/?p=33128

Es begann mit einer Lüge... Abschrift der berühmten Fernsehsendung zum Kosovokrieg im WDR vom 8.2.2001 (Jo Angerer und Matthias Werth)

http://www.free21.org/es-begann-mit-einer-luege/

hier zur Sendung selbst auf youtube

Warum der Westen den Krieg wollte und wie deutsche Politik heute das außenpolitische Erbe Bismarcks verspielt

wiedergegeben in "Nachdenkseiten" vom 24.06.2015

http://www.nachdenkseiten.de/wp-print.php?p=26525

In Parlamentarischen Anfragen haben die Oppositionsfraktionen mehrfach die Position der Bundesregierung heute zu den damaligen Kriegslügen zur Rechtfertigung des Kosovokriegs erfragt

Hier die Anworten der Regierung in den Drucksachen 14-5677 vom 28.3.2001 und  18-2560 vom 16.9.2014

bt-drs 14-5677   und    bt-drs 18-2560

Der ehemalige Brigadegeneral Loquai war bis 1999 Leiter der Militärberatergruppe bei der deutschen OSZE-Vertretung in Wien und daher mit dem Kosovo-Konflikt befasst.

In den Büchern "Der Kosovo-Konflikt - Wege in einen vermeidbaren Krieg" (Nomos 2000) und "Weichenstellungen für einen Krieg. Internationales Krisenmanagement und die OSZE im Kosovo-Konflikt" (Nomos 2003) analysiert er umfassend die angebliche Notwendigkeit einer "humanitären Intervention" ohne UN-Mandat und entlarvt die Kriegslügen.

Beide Bücher wurden in einem Band 2014 neu herausgegeben von Peter Becker unter dem Titel "1914 und 1999 - Zwei Kriege gegen Serbien"

Peter Becker (ed.): 1914 und 1999 - Zwei Kriege gegen Serbien

Zum Seitenanfang