alt

Kriegslügen Syrien

Eine einseitig ausgerichtete Presse prägt die Deutung der Schlachten von Aleppo und Mossul: ein Essay von Daniela Dahn

Aus „der Freitag“ 11.12.16

https://www.freitag.de/autoren/daniela-dahn/die-guten-und-die-boesen

Russland wird u.a. von Jürgen Todenhöfer fälschlicherweise wie die anderen an diesem Krieg beteiligten externen Kräfte in einen Topf geworfen, nach dem Motto „Alle sind schuld“.

aus NachDenkSeiten vom 29.9.2016

http://www.nachdenkseiten.de/?p=35219

"Fassbomben, Fassbomben – In der deutschen Berichterstattung über den Krieg in Syrien bleiben die Quellen oft ungenannt" Von Karin Leukefeld  in:  Neues Deutschland  vom  23. Oktober 2015

http://epaper.neues-deutschland.de/eweb/nd/2015/10/23/a/15/1002059/

aus free21 – vom 5.10.15: Die russischen Suchoi hatten noch nicht von der Basis Latakia/Syrien abgehoben, da kursierten bereits die Meldungen, Russland habe syrische Zivilisten bombardiert

http://www.free21.org/syrien-russland-is-und-das-voelkerrecht/

Zum Seitenanfang